Auszeichnungen:   Theodor-Heuss-Medaille 2008    |    EMIL - Kriminalpräventiver Jugendhilfepreis 2008    |    Deutscher Lesepreis 2017    |    wirkt!-Siegel PHINEO 2019

Sommerpause im Fantreff

Liebe Dynamo-Fans,

nach einer Saison, die außerplanmäßig unglaubliche Herausforderungen für uns alle mit sich gebracht hat, begeben wir uns nun in eine kurze und abgespeckte Schließzeit:
Vom 24. Juli bis zum 18. August bleibt der Fantreff geschlossen. Der nächste offene Fantreff findet am 19. August statt.
Beratungstermine sind nach Rücksprache dennoch möglich!
Ruft dazu bitte einfach an oder schreibt uns eine E-Mail, dann können wir kurzfristige Termine vereinbaren.
Auch die Geschäftsstelle ist während dieser Zeit besetzt.

Wir wünschen Euch eine gute Zeit und freuen uns darauf, Euch bald frisch erholt wiederzusehen.

Das Allerwichtigste bleibt nach wie vor:
Bleibt gesund!

Graffiti-Aktion im Fantreff

Graffiti gibt es in jeder Stadt. Ob groß, klein, bunt, hässlich oder schön – es gibt sie überall. Sie werden zum Beispiel an Hauswände oder an Brücken gesprayt. Meistens ist das verboten, denn es gibt wenig legale Flächen.

Doch nicht unserer Graffiti-Wand! Diese steht allen jungen Dynamo-Fans zur Verfügung. So gab es gestern trotz Regenwetters eine spontane Graffiti-Aktion in unserem Fantreff. Junge Dynamo-Fans hatten dabei die Gelegenheit, von erfahrenen Künstlern aus der Fanszene zu lernen.

Wer sich auch schon immer mal in Sachen Graffiti ausprobieren wollte kann gerne jeden Mittwoch (15 bis 22 Uhr) zu unserem offenen Treff im FANHAUS vorbeikommen!

Leseclub verabschiedet sich in die Sommerpause

Am vergangenen Donnerstag durften wir mit unserem Leseclub-Team noch einmal in die 102. Grundschule in der Johannstadt um uns von unseren “Lesemäusen” zu verabschieden. Bei sommerlichen Temperaturen nutzten wir den schönen Schulgarten der “Johanna” für lustige Lese- und Bewegungsspiele. Bei Wunschmusik und Naschwerk wurden anschließend die letzten Wochen ausgewertet und sich gemeinsam an die besten Leseclub-Highlights erinnert. Dazu gehörten für die Lesemäuse natürlich der Besuch von Niklas Kreuzer, die Stadionführung und das wöchentliche Schmökern im Stadionknast.

 

Wir bedanken uns bei unseren Lesepatinnen und unserer FSJlerin, Sonja, für ein weiteres spannendes Jahr Leseclub! Ohne euch wäre der wöchentliche Einsatz im Stadion undenkbar. Ihr füllt die Leseclubstunden mit Leben und bringt immer wieder neuen Schwung mit. Ein großes Dankeschön dafür!

Wenn ihr auch Lust habt, euch im neuen Schuljahr im Leseclub zu engagieren, dann meldet euch gern bei uns.

 

Nora Kohlenbrenner

Tel.: 0351 4852049

Mail: n.kohlenbrenner@fanprojekt-dresden.de