Auszeichnungen:   Theodor-Heuss-Medaille 2008    |    EMIL - Kriminalpräventiver Jugendhilfepreis 2008    |    Deutscher Lesepreis 2017    |    wirkt!-Siegel PHINEO 2019

Fanprojekt wird Mitglied im Lernort Stadion e.V.

Nachdem der Trubel der hektischen Herbstferienwochen – inkl. Englischer Woche, Fahnenmalwettbewerb und anderen Ferienaktionen – langsam abebbt und im Fanhaus wieder etwas Ruhe einzieht, wollen wir noch eine wichtige Neuigkeit nachreichen…

Vom 13. bis zum 15. Oktober trafen sich in Münster die elf derzeit in der Bundesrepublik tätigen Lernzentren zu ihrer jährlichen „Methodenwerkstatt“. Anders als in den vergangenen Jahren stand dieses Mal aber nicht die pädagogische Arbeit mit Jugendlichen im Vordergrund der Diskussionen, sondern die langfristige Weiterführung der Projekte. Denn die Förderung des Modellprogramms „Lernort Stadion“ durch die Robert Bosch Stiftung läuft aus. Zwar wird die Bundesliga-Stiftung in Kooperation mit der Aktion Mensch die einzelnen Standorte aufgrund der sehr guten Erfahrungen drei weitere Jahre fördern, dennoch wird es in den kommenden Jahren zunehmend von immer größerer Bedeutung sein, weitere Förderer zu finden.

Foto_Vereinsgründung LOSVor diesem Hintergrund haben im Rahmen der Methodenwerkstatt am 14. Oktober 2014 zehn Lernzentren den „Lernort Stadion e.V.“ gegründet. Auch das Fanprojekt Dresden ist Gründungsmitglied. Ziel des Vereins ist die Weiterführung und -entwicklung des Modellprogramms, so dass auch zukünftig viele Kinder und Jugendliche an diesem außergewöhnlichen Bildungsprojekt teilhaben können. Bis zum Jahresende gilt es noch verschiedene „Verwaltungshürden“ zu überwinden, so dass der neue Verein zum 1. Januar offiziell seine Arbeit aufnehmen kann.

 

Filmvorführung „Istanbul United“ und „Asi Ruh“

IstanbulUnitedWer kennt sie und ihre fanatischen Anhänger nicht? Die drei wichtigsten Fußballclubs in Istanbul – Galatasaray, Fenerbahçe und Beşiktaş. Zwischen den Vereinen und vor allem ihren Fans besteht eine „traditionelle“ Rivalität, welche nicht selten in blutigen Zusammenstößen endet.

Doch im Mai 2013 kam es zu einem bahnbrechenden Ereignis. Rund um die Proteste im Gezi-Park, welche auch in Deutschland für viel mediales Aufsehen sorgten, vereinten sich Mitglieder der konkurrierenden Fanclubs zum ersten Mal für eine gemeinsame Sache.

Dies ist die Geschichte, die der Film „Istanbul United“ erzählen möchte. Das Fanprojekt hat diesen – in der türkischen Fanszene durchaus kritisch diskutierten – Film nun nach Dresden geholt.

  • Wann? Mittwoch, 29.10. – 20 Uhr
  • Wo? CinemaxX Kino Dresden, 01309 Dresden (am Schillerplatz)
  • Wieviel? Vollzahler: 6,50 €, Schüler/Studenten: 6,00 €

Um das Thema auch über diesen Film hinaus intensiver zu beleuchten, wird es demnächst eine weitere Filmvorstellung im Fanprojekt geben.
Mit der Dokumentation „Asi Ruh“ über die legendäre Ultrà-Gruppe Çarşı wird ein guter Einblick in die Fanszene von Beşiktaş gegeben – weitere Informationen zur Veranstaltung findet ihr zeitnah auf www.fanprojekt-dresden.de

Der kleine Maulwurf zu Gast im Stadion

Maulwurf im StadionVom 23. Oktober bis zum 9. November finden in Dresden und Usti nad Labem die Tschechisch-deutschen Kulturtage statt. Und auch im Stadion Dresden gibt es während dieser Zeit Besuch aus dem Nachbarland: der kleine Maulwurf nimmt die jungen Besucher im Leseclub mit auf eine spannende Reise durch sein Heimatland Tschechien. „Auf spielerische Art und Weise sollen die Kinder Näheres über die Sprache und die Kultur unseres Nachbarlandes Tschechien erfahren“, beschreibt Lesepate Henrik Rampe das Ziel des Tages. „Der „Zeichentrick-Wühler“ ist dabei den ganzen Tag präsent. Er bringt viele kleine Spiele mit und lernt mit den Kindern ein paar tschechische Vokabeln.“ Später nimmt der Maulwurf die Teilnehmer mit auf einer Tour durch das Stadion und misst mithilfe einer Geschwindigkeitsmessanlage die Schusskraft der Besucher. Zur Stärkung zwischendurch wird natürlich auch die tschechische Küche ausprobiert.

Wann? 30. Oktober 2014, 9.00-15.00 Uhr
Wo? Stadion Dresden, Lernzentrum „Denk-Anstoß“ (im Dynamo-Windtunnel)
Wer? Kinder zwischen sechs und zehn Jahren

Kosten: 3 Euro für Verpflegung

Für Kurzentschlossene ist noch der ein oder andere Platz frei. Bei Interesse also gleich per Mail (lernzentrum@fanprojekt-dresden.de) oder Telefon (0351-4852049) anmelden! Die Teilnehmerzahl ist auf 15 begrenzt.