Auszeichnungen:   Theodor-Heuss-Medaille 2008    |    EMIL - Kriminalpräventiver Jugendhilfepreis 2008    |    Deutscher Lesepreis 2017    |    wirkt!-Siegel PHINEO 2019

Antwort aus Karlsruhe

Wir haben Eure Rückmeldungen zum Auswärtsspiel in Karlsruhe an die zuständigen Stellen weitergeleitet und vom Einsatzleiter der Polizei Karlsruhe eine Antwort erhalten, die wir Euch natürlich nicht vorenthalten möchten:

„Die mehrfach angeführte Kritik hinsichtlich einer defizitären Beschilderung zur Gästeparkfläche können wir nicht nachvollziehen. Wir verweisen auf die mittels Fanbriefs kommunizierte Anfahrtstrecke für Gästefans. Eine entsprechende Beschilderung ist vorhanden.

Bis zur Fertigstellung des neuen Stadions ist eine Trennung von Fanströmen aufgrund der bestehenden Infrastruktur weiterhin problematisch.
Auf die zahlreich hervorgebrachten Kritikpunkte, insbesondere auch im Zusammenhang mit der Fantrennung, können wir aus einsatztaktischen Gründen nicht näher eingehen.

Abschließend möchten wir darauf hinweisen, dass die ebenfalls häufig kritisierte Führung der Gästefans durch ein Gittersystem im unmittelbaren Bereich des Gästeeingangs (Veranstaltungsgelände) in alleiniger Verantwortung des Karlsruher SC liegt“.

Wir finden es erst einmal positiv, dass die Auswertung des Spiels offensichtlich gelesen wurde und sich von Seiten der Polizei Karlsruhe auch damit beschäftigt wurde. Auch dass sich der Einsatzleiter persönlich die Zeit genommen hat, darauf zu antworten, ist anerkennenswert.
Sicher ist die Antwort nicht umfassend zufriedenstellend, v.a. weil gerade die Ausschilderung des Gästeparkplatzes von der Autobahn nur suboptimal war, dennoch besteht die Hoffnung, dass wenn die SGD ihr nächstes Auswärtsspiel im Karlsruher Wildparkstadion bestreitet, die infrastrukturellen Probleme durch die Fertigstellung des Stadions gelöst sind.

Festzuhalten bleibt, dass wir auch in der kommenden Drittliga-Saison unseren Fragebogen nach jedem Spiel freischalten werden, um mit Eurer Hilfe die Rahmenbedingungen für Gästefans am jeweiligen Standort zu bewerten. Mit Eurer zahlreichen Unterstützung ist es möglich, die Gegebenheiten zu loben, wo es angebracht ist und zu kritisieren, wo es Probleme gibt.

Vielen Dank!