Auszeichnungen:   Theodor-Heuss-Medaille 2008    |    EMIL - Kriminalpräventiver Jugendhilfepreis 2008    |    Deutscher Lesepreis 2017    |    wirkt!-Siegel PHINEO 2019

Auswertung der Spiele in Wiesbaden, Großaspach und Halle

auswertunghalleaspachwiesbaden

Unsere Auswertungen der Spiele in Wiesbaden, Großaspach und Halle wurden in den vergangenen Tagen an den DFB, die beteiligten Vereine und die Polizei vor Ort übermittelt. Als Grundlage dafür dienten wie immer eure Rückmeldungen aus unserem Auswärtsfragebogen. Wir danken den 100 Teilnehmern nach dem Spiel in Wiesbaden, den 481 Teilnehmern vom Großaspach- und den 183 Teilnehmern vom Halle-Fragebogen. Insgesamt wurden in dieser Saison einschließlich des Spiels in Halle bislang 1224 Fragebögen ausgefüllt und ausgewertet. Das sind im Schnitt 204 Teilnehmer pro Auswärtsspiel. Wir danken allen Fans recht herzlich dafür!

Wiesbaden:
Im Vergleich zum letzten Aufeinandertreffen beider Mannschaften in Wiesbaden am 18.09.2010 wurden von den Dynamofans etwas bessere Noten an den Ordnungsdienst, die Einlasssituation und das Auftreten der Polizei vergeben. In den Rückmeldungen wurde vor allem die starke Präsenz der Polizei im Einlassbereich kritisch aufgegriffen und von uns so an die Verantwortlichen vor Ort  vermittelt.

Großaspach:
Das Spiel in Großaspach war nicht nur aufgrund des Sonderzuges ein besonderes für die Dresdner Anhänger. Auch die offensichtlich sehr intensive Verbundenheit vieler Schwarz-Gelber mit Andrea Berg und die Suche nach ländlichem Idyll im Rems-Murr-Kreis in Baden-Württemberg zog eine Schar von rund 4.500 Dynamofans ins beschauliche Großaspach. Neben den vielen positiven Eindrücken, die der sehr freundliche Empfang der Dynamos durch die SG Sonnenhof Großaspach hinterlassen hat, gab es auch durchaus kritische Rückmeldungen aus unserem Fragebogen. Neben dem Empfang am Bahnhof in Backnang durch Beamte der Bundespolizei mit Atemschutzmasken gab es auch in der Abreise von 50 Zugfahrern eine mehrstündige polizeiliche Maßnahme, die unter den Betroffenen teils große Empörung hervorgerufen hat. Auch diese Vorkommnisse spielten in unserer Auswertung natürlich eine entscheidende Rolle.
Dennoch lässt sich festhalten, dass die teilnehmenden Dynamofans im Auswärtsfragebogen dieses Spiel bislang mit den besten Saisonnoten bewertet haben.

Halle:
Das erste Aufeinandertreffen des HFC mit der SGD seit 12 Jahren wurde von allen Seiten mit Spannung erwartet. Am Ende stand es 1:1 und so ausgeglichen wie das Ergebnis, war auch die Einschätzung der 183 Dynamofans, die unseren Auswärtsfragebogen ausgefüllt haben. Neben vielen positiven Stimmen, die einen reibungslosen Ablauf attestierten, gab es aber auch kritische Bemerkungen, die wir natürlich in unsere Auswertung aufgenommen haben. Neben der teilweise schwierigen Einlasssituation für Gästefans, die sich mit Karten für den Heimbereich versorgt hatten, aber warten mussten, bis abzusehen war, wie viele Kapazitäten im Gästeblock noch sind, gab es auf dem Rückweg für einige Schwarz-Gelbe eine bittere “Entdeckung”, als festgestellt wurde, dass Autoreifen an parkenden Fahrzeugen beschädigt wurden. Zudem wurde von vielen Fans die mangelhafte Toilettensituation als auch die teilweise unklare Handhabung mit Gürteltaschen bzw. Handtaschen angemerkt. Diese Kritik haben wir natürlich aufgenommen und entsprechend angebracht.

Die Ergebnisse der Fragebögen findet ihr hier: Ergebnisse aus den Auswärtsfragebögen

Wir danken allen Dynamofans, die sich an unserem Auswärtsfragebogen beteiligen und versuchen weiterhin, die entsprechenden Interessen aller Fans bei den Verantwortlichen konstruktiv einzubringen!