Auszeichnungen:   Theodor-Heuss-Medaille 2008    |    EMIL - Kriminalpräventiver Jugendhilfepreis 2008    |    Deutscher Lesepreis 2017    |    wirkt!-Siegel PHINEO 2019

Auswertung des Spiels beim 1. FC Kaiserslautern

Gästeblock in Kaiserslautern. Foto: © Eibner / dehli-news.de

Gästeblock in Kaiserslautern. Foto: © Eibner / dehli-news.de

Nach dem bitteren 0:3 gegen den 1. FC Kaiserslautern haben 148 Dynamo-Fans unseren Auswärtsfragebogen ausgefüllt. Viele Anhänger merkten kritisch an, dass keine günstigeren Stehplatz-Karten mehr an den Tageskassen zu erwerben waren. Grund hierfür war allerdings, dass der Stehplatz-Block ausverkauft war, auch wenn sich dann der Großteil der Gästefans im Sitzplatz-Bereich sammelte. Das wiederum sorgte bei einigen älteren Fans oder Familien für Unmut, die sich ganz bewusst für Sitzplätze entschieden hatten und nun stehen mussten, um etwas vom Spiel zu sehen.

Ein großes Thema in Kaiserslautern ist immer wieder die Bezahl-Karte, ohne die ein Kauf von Getränken oder Speisen am Gästeblock nicht möglich ist. Für die Rückgabe von Pfand und eben diesen Karten waren dieses Jahr mehr Annahmestellen geöffnet, sodass dies im Gegensatz zu vorherigen Spielen ohne größere Verzögerungen verlief.

Außerdem thematisierten einige Fans das große Polizeiaufgebot sowie die Wartezeit nach Spielende, um das Stadiongelände zu verlassen. Fragen sind lediglich zum ausschließlichen Verkauf von Sitzplatzkarten an den Tageskassen aufgetaucht, sodass wir im Vergleich zum Spiel bei Hannover 96 keine Antworten für die Anhänger eingeholt haben.

Wir danken allen Fans für ihre Teilnahme. Eure Einschätzungen schicken wir an den Heimverein und die SGD, an die Verbände DFL und DFB sowie die Polizei, um die Gegebenheiten bei Auswärtsspielen für Dynamo-Fans auch in Zukunft weiter zu verbessern.