Auswertung des Spiels beim 1. FC Nürnberg

Dynamo-Fans in Nürnberg. Insgesamt 72 Fahnen zierten den Gästeblock.

Aufgrund der akribischen Auswertung des DFB-Pokal-Spiels in Freiburg hat sich die Analyse des vorherigen Nürnberg-Spiels etwas verzögert. Der Spieltag in Franken verlief im Vergleich zur Vorsaison auch ohne größere Vorkommnisse. Dies spiegelt sich auch in der Bewertung der 474 Dynamo-Fans wieder, die nach dem Spiel unseren Auswärtsfragebogen ausgefüllt haben. Insgesamt erteilten die Anhänger dem Spieltag die Gesamtnote 2,11. Dies stellt in der laufenden Saison etwas bessere Note im Vergleich zu den anderen Auswärtsspielen dar.

Die Rückmeldungen zum Spiel sind überwiegend positiv. Viele Fans erwähnen lobend die Einlasssituation, die anders als in der vorherigen Saison gestaltet war. Auch der Einsatz der Polizeibeamten wurde von etlichen Dynamo-Fans als angemessen bis angenehm empfunden. Lediglich bezüglich der Abreise kam es zu Unmutsäußerungen das Polizeieinsatzkonzept betreffend.

Auch in dieser Saison erreichten uns sehr viele Beschwerden über die Parkgebühren. Es war ein Preis von 4 EUR angekündigt, aber von vielen Fans wurden 9 EUR abkassiert. Einige konnten sich vor Ort die Differenz zurückerstatten lassen. Dennoch gibt es hier offensichtlich ein Informationsdefizit zwischen dem 1. FC Nürnberg und der Parkraumbewirtschaftung an der Großen Straße/Messe. Diesbezügliche Diskrepanzen fielen schon in der letzten Saison auf.

Das Cateringpersonal wurde gelobt, jedoch wurde die Anzahl der Stände sowie teilweise die Höhe der Preise moniert.

Wir danken allen Fans erneut für die rege Teilnahme!