Beratungsangebote

Wir beraten euch gern zu allen Problemlagen des Lebens und helfen wo wir können − egal ob Stadionverbot, Sucht, Schulden, familiäre oder schulische Probleme. Zögert also bitte nicht, uns anzusprechen. Wir beraten jeden neutral und unabhängig. Wir haben immer ein offenes Ohr für euch und stehen mit Rat und Tat zur Seite. Nutzt dazu bitte am besten die Öffnungszeiten des Fanhauses, versucht es außerhalb der Öffnungszeiten einfach mal telefonisch, schickt uns eine E-Mail oder sprecht uns rund um die Heim- und Auswärtsspiele an.

Ableisten von Arbeitsstunden

Das Fanprojekt Dresden e.V., als gemeinnütziger Verein und Träger der freien Jugendhilfe, bietet euch die Möglichkeit, soziale Arbeitsstunden abzuleisten. Solltet ihr mit dem Gesetz in Konflikt geraten und es daraufhin zu einer Verhandlung vor Gericht kommen, dann kann euch der Richter das Ableisten von gemeinnützigen Arbeitsstunden auferlegen. Im FANHAUS könnt ihr diese ableisten.

Solltet Ihr eure gemeinnützigen Stunden bei uns ableisten wollen, dann setzt euch mit uns in Verbindung. Wir entscheiden dann immer im Einzelfall, ob das Ableisten von Stunden bei uns für euch und uns zweckmäßig ist. Wenn ihr von uns das „okay“ habt, gebt der Jugendgerichtshilfe Bescheid. Die Arbeitsstunden solltet Ihr so schnell wie möglich erledigen, denn wenn die Staatsanwaltschaft nicht pünktlich die Meldung über die Erfüllung eurer Stunden erhält, wird sie beim Gericht beantragen, einen Ungehorsamkeitsarrest von bis zu vier Wochen zu verhängen. Das bringt euch im Endeffekt auch nichts, denn selbst wenn Ihr den Arrest abgesessen habt, müsst ihr die Arbeitsstunden trotzdem noch ableisten.