Auszeichnungen:   Theodor-Heuss-Medaille 2008    |    EMIL - Kriminalpräventiver Jugendhilfepreis 2008    |    Deutscher Lesepreis 2017    |    wirkt!-Siegel PHINEO 2019

Fanprojekt schreibt zwei FSJ-Stellen aus

Ab September können junge Menschen wieder ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) bei uns absolvieren. Für den Zeitraum vom 01.09.2015 bis 31.08.2016 vergeben wir zwei Stellen: ein FSJ Politik und ein FSJ Sport. Gesucht werden junge Leute zwischen 18 und 26 Jahren, die sich gern ein Jahr beim Fanprojekt beruflich ausprobieren wollen.

Die FSJ´ler kommen insbesondere im Lernzentrum „Denk-Anstoß“ zum Einsatz. Gemeinsam mit dem Team des Lernzentrums werden sie Bildungsprojekte für Kinder und Jugendliche organisieren und durchführen. Thematisch geht es um gesellschaftliche Themen wie Gewalt und Rassismus. Den Fußball nutzen wir dabei als Anschauungsobjekt und Methode. Gefragt ist somit einerseits politisches Interesse, andererseits aber auch Begeisterung für Sport. Zudem sollten die Bewerber Spaß bei der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen haben.

Henrik in Aktion

Ein FSJ beim Fanprojekt bietet eine hervorragende Chance, um ganz praxisnah Erfahrungen im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit zu sammeln. „Die Zeit beim Fanprojekt stellt mir täglich neue Herausforderungen. Die Arbeit mit den Schülern ist sehr abwechslungsreich und spannend“, berichtet Henrik, der seit September 2014 sein Freiwilligenjahr im Lernzentrum „Denk-Anstoß“ absolviert. Er wird noch bis August im Fanhaus arbeiten, bevor er im Herbst sein Studium beginnt. Auf seiner Agenda stehen bis dahin u.a. noch die Planung eines Projektes zum Blindenfußball oder die Organisation und Durchführung von zwölf „Leseclub-Nachmittagen“.

Wenn ihr interessiert seit, dann bewerbt euch doch einfach bei der Sächsischen Jugendstiftung mit Sitz in Dresden für das FSJ Politik bzw. bei der Sportjugend Sachsen für das FSJ Sport. Auf den Internetseiten dieser beiden Institutionen findet ihr alle wichtigen Informationen rund um das FSJ sowie die entsprechenden Bewerbungsmodalitäten.

Bei Fragen könnt ihr euch aber auch gern direkt an uns wenden:
Nora Kohlenbrenner
n.kohlenbrenner@fanprojekt-dresden.de
Tel: 0351 – 219 28 630.