Projekt Spielfelderweiterung mit dem Streetkick in Riesa aktiv – FC Kannix beweist Können

Am Samstag, den 07. April fanden sich bei bis dato bestem Wetter des Jahres ca. 35 junge Menschen in Riesa-Weida ein. In Kooperation des Projektes „Spielfelderweiterung“ mit der Mobilen Arbeit und dem Bürgertreff „aufLaden“ des Sprungbrett e.V. Riesa fand ein freies Streetkickturnier statt.

Die Partien wurden mit je drei Feldspieler*innen + fliegendem Wechsel mit einer Spielzeit von fünf Minuten ausgetragen. Großer Wert wurde nicht nur dem fußballerischen Können und Fairplay sondern auch der friedlichen Lösung von Konflikten gelegt. So standen die Sozialarbeiter Wolfgang Prieps und Magnus van Lück motivierend wie begleitend den jungen Menschen zur Seite.

Mit spannenden Begegnungen und goldenen Zitronen als nicht ganz zu ernst gemeinten Trophäen ging das freie Streetkickturnier in Riesa zu Ende. Bereits vor der Siegerehrung meldeten sich zahlreiche Teilnehmende zu Wort und forderten eine Wiederholung der Veranstaltung.

 

Die Platzierungen:

1. FC Kannix

2. Royal Kings

3. Weida Kicker

4. Vier Vollpfosten

5. Baumkinder

6. aufLaden Kids