Auszeichnungen:   Theodor-Heuss-Medaille 2008    |    Deutscher Lesepreis 2017    |    EMIL - Kriminalpräventiver Jugendhilfepreis 2008

Rückblick auf das Auswärtsspiel in Darmstadt

Exakt sechs Monate nach dem letzten Gastspiel der SGD in Darmstadt gastierte Dynamo am 23. August zum 4. Spieltag der neuen Saison bei den Lilien. Wieder reisten ca. 1.200 Dynamo-Fans in die Wissenschaftsstadt in Südhessen, 123 davon beteiligten sich an unserer Online-Umfrage zum Spiel.

Insgesamt wurde dieses Spiel in Darmstadt mit einer Durchschnittsnote von 2,37 besser bewertet als die Begegnung vor einem halben Jahr (2,87). Diese gute Durchschnittsnote ist vor allem auf das eigene Verhalten der Dynamo-Fans, aber auch auf wahrgenommenen Verbesserungen bei Polizeiverhalten und Einlasskontrollen im Vergleich zum letzten Spiel zurückzuführen.

Der Hauptkritikpunkt war der bauliche Zustand des Gästeblockes. Neben der Enge im Gästeblock werden auch die zur Verfügung stehenden Sanitäranlagen, die lediglich aus Dixi-Toiletten, also ohne fließendem Wasser, bestehen sowie die bauliche Sicherheit kritisiert. Sehr viele Rückmeldungen setzen sich folglich mit dem tragischen Unfall des kurz nach dem Spielende abgestürzten Dynamo-Fans auseinander:

Nach einem Sturz aus ca. 3 Metern Höhe wurde der Verletzte etwa 1 Stunde lang im einzigen Ausgang des Gästeblocks behandelt und reanimiert. Anschließend wurde er durch den Block aufs Spielfeld zu einem Rettungshubschrauber getragen, während die ca. 900 anwesenden Dynamo-Fans geduldig im Block warten mussten. Wie die SG Dynamo Dresden mitteilte, befindet sich der gestürzte mittlerweile auf dem Weg der Besserung.

Auch wir wünschen Ihm weiterhin eine gute und schnelle Genesung!

Wir danken den Auswärtsfahrenden für die Teilnahme an unserer Onlinebefragung!