Auszeichnungen:   Theodor-Heuss-Medaille 2008    |    EMIL - Kriminalpräventiver Jugendhilfepreis 2008    |    Deutscher Lesepreis 2017    |    wirkt!-Siegel PHINEO 2019

Tag Archives: Çarşı

Was ist los mit den Fans in der Türkei?

Am Samstagabend nach dem Münster-Spiel luden wir zu einem Vortrag zum Thema „Gezi-Protest und Stadionboykott. Türkische Fußball-Fanszene im Wandel?!“ ins FANHAUS ein. Ca. 40 Dynamofans folgten der Einladung und lauschten bei diversen Kaltgetränken und türkischen Spezialitäten wie Fladenbrot mit Köfte den Ausführungen des aus Istanbul eingeflogenen Türkei-Experten, Harald „Hacky“ Aumeier.

© Harald Aumeier

© Harald Aumeier

Neben einem Überblick über die Fußball-Fanszene in der Türkei, die sich vorwiegend Beşiktaş, Fenerbahçe und Galatasaray angehörig fühlen, widmete er sich vor allem den politischen Entwicklungen im Lande nach den Gezi-Protesten. Diese hatten gravierende Auswirkungen auf die Fußball-Fanszene der Türkei. Während der Proteste standen die untereinander stark verhassten Fangruppen dieser Vereine zusammen und beteiligten sich gemeinsam an den Protesten. Im Nachgang dessen wurde nun einigen Mitgliedern der Fangruppe Çarşı von Beşiktaş ein Putschversuch vorgeworfen. Lange Haftstrafen drohen. Ein Urteil wird noch Ende Dezember erwartet.

Hacky widmete sich in seinem Vortrag u. a. diesem Fall und verdeutlichte den Zuhörern die derzeitigen Entwicklungen den Fußball betreffend in der Türkei, die auf lange Sicht einen enormen Wandel innerhalb der Fanszenen mit sich bringen werden und dies auch schon tun. Erste Anzeichen – einige Fangruppen sind bereits nicht mehr bei Spielen ihres Vereins aktiv dabei – sind schon deutlich spürbar. Verantwortlich dafür ist u. a. sicherlich auch das eingeführte Passolig-System.

Protest-Transparente von Çarşi-Fans im Stadtteil Beşiktaş. © Harald Aumeier

Protest-Transparente von Çarşi-Fans im Stadtteil Beşiktaş.
© Harald Aumeier

Hierbei handelt es sich um eine Kreditkarte, die unter Herausgabe von Personalien und Foto zum Kauf von Eintrittskarten für die Spiele seines Vereins berechtigt. Heikel dabei ist, dass die dahinter stehende Bank wohl gute Verbindungen zum Präsidenten Erdoğan aufweist.

Diese und weitere Entwicklungen in der Türkei erörterte man im Anschluss an den Vortrag noch lange weiter in Einzelgesprächen mit Harald „Hacky“ Aumeier.

Wir danken Hacky für seinen Besuch bei uns in Dresden und den äußerst interessanten Ausführungen und Berichten! Bis bald mal wieder!

Die Arbeit von Harald „Hacky“ Aumeier könnt ihr hier weiterverfolgen:
http://tumds.blogspot.de/
https://twitter.com/hckyam

Filmvorführung „Istanbul United“ und „Asi Ruh“

IstanbulUnitedWer kennt sie und ihre fanatischen Anhänger nicht? Die drei wichtigsten Fußballclubs in Istanbul – Galatasaray, Fenerbahçe und Beşiktaş. Zwischen den Vereinen und vor allem ihren Fans besteht eine „traditionelle“ Rivalität, welche nicht selten in blutigen Zusammenstößen endet.

Doch im Mai 2013 kam es zu einem bahnbrechenden Ereignis. Rund um die Proteste im Gezi-Park, welche auch in Deutschland für viel mediales Aufsehen sorgten, vereinten sich Mitglieder der konkurrierenden Fanclubs zum ersten Mal für eine gemeinsame Sache.

Dies ist die Geschichte, die der Film „Istanbul United“ erzählen möchte. Das Fanprojekt hat diesen – in der türkischen Fanszene durchaus kritisch diskutierten – Film nun nach Dresden geholt.

  • Wann? Mittwoch, 29.10. – 20 Uhr
  • Wo? CinemaxX Kino Dresden, 01309 Dresden (am Schillerplatz)
  • Wieviel? Vollzahler: 6,50 €, Schüler/Studenten: 6,00 €

Um das Thema auch über diesen Film hinaus intensiver zu beleuchten, wird es demnächst eine weitere Filmvorstellung im Fanprojekt geben.
Mit der Dokumentation „Asi Ruh“ über die legendäre Ultrà-Gruppe Çarşı wird ein guter Einblick in die Fanszene von Beşiktaş gegeben – weitere Informationen zur Veranstaltung findet ihr zeitnah auf www.fanprojekt-dresden.de