Auszeichnungen:   Theodor-Heuss-Medaille 2008    |    EMIL - Kriminalpräventiver Jugendhilfepreis 2008    |    Deutscher Lesepreis 2017    |    wirkt!-Siegel PHINEO 2019

Tag Archives: DFB

Erstes Auswärtsspiel der Saison in Karlsruhe – und was nun?

Dynamo-Fans in Düsseldorf © Dehli-News / Frank Dehlis

Obwohl alle Dynamo-Fans heiß auf die Saison sind und das erste Auswärtsspiel in der Vergangenheit immer wieder mit Spannung erwartet wurde, wird es dieses Mal etwas anders sein. Aufgrund der Ereignisse und Folgen im Nachgang des letzten Spiels unserer SGD in Karlsruhe 2017 wird ein großer Teil der Dynamo-Fans unsere Mannschaft bei dem kommenden Spiel am Samstag (03.08.) leider nicht unterstützen.

Was ist passiert?

Foto: © Dehli-News / Frank Dehlis

Ca. 2.000 Dynamo-Fans zogen am 14.05.2017 bei einem Fanmarsch, dessen Route von der Polizei vorgeschlagen wurde, in einheitichen T-Shirts und Fischerhüten im Camouflagemuster mit der Aufschrift „Football Army Dynamo Dresden“ zum Karlsruher Stadion. Auf einem Transparent wurde „Krieg dem DFB“ gezeigt.
Der mediale Aufschrei war groß.
Was folgte war eine bis dahin beispiellose Kampagne gegen Korruption, gegen die Kommerzialisierung im Fußball, gegen die Sportgerichtsbarkeit des DFB sowie gegen die Zerstückelung von Spieltagen, die zahlreiche Fanszenen in Deutschland von nun an vereinte und in so manchen Aktionsspieltagen sichtbar wurde.
Doch daneben liefen im Hintergrund die Ermittlungen der Behörden gegen die angeblichen Organisatoren des Fanmarsches an, welche in den Hausdurchsuchungen vom Dezember 2017 zum Vorschein kamen und deren Folgen die Betroffenen bis heute nicht nur finanziell sondern auch psychisch stark belasten.

https://soko-dynamo.org/

Verschiedene engagierte Dynamo-Fans aus unterschiedlichen Gruppen und Zusammenhängen, welche die von den Ermittlungen und Hausdurchsuchungen betroffenen Dynamo-Fans unterstützen wollten, haben sich dann Anfang des Jahres 2018 zum Soko Dynamo (kurz für Solidaritätskomitee Dynamo) zusammengeschlossen. Seither dokumentieren sie in Absprache mit den betroffenen Dynamo-Fans die Vorgänge und organisieren unermüdlich Unterstützung.
Respekt, was dabei immer und immer wieder auf die Beine gestellt wird!
Wer sich über die Geschehnisse und Entwicklungen informieren oder aber den Betroffenen helfen möchte, findet auf der Seite des Soko Dynamo alle wichtigen Informationen.

Was passiert nun am 03.08.2019 zum ersten Auswärtsspiel der Saison?
Die aktive Fanszene hat sich im Vorfeld des Spiels entschieden, nicht nach Karlsruhe zu reisen, sondern gemeinsam mit anderen Dynamo-Fans im heimischen Rudolf-Harbig-Stadion das Spiel zu verfolgen: „Info der aktiven Fanszene zum Spiel in Karlsruhe“
Alle Dynamo-Fans haben nun die Möglichkeit, am Samstag beim Public Viewing hier in Dresden dabei zu sein. Tickets gibt es für 5 Euro im Planet44, am Kartenschalter links neben dem Fanshop oder auch noch am Spieltag. Neben moderaten Catering-Preisen erwartet euch auch ein kleines Gewinnspiel der aktivene Fanszene mit coolen Preisen (UD-Buch, T-Shirts, Foto-Leinwand Motiv „Semperoper“ u. a.).
Von uns aus wird Janine beim Public Viewing am Samstag mit vor Ort sein.

Wer dennoch nach Karlsruhe fahren möchte, findet wie immer alle Infos zum Spiel auf der Seite der SG Dynamo Dresden: Faninfo für das Auswärtsspiel in Karlsruhe
Vom Fanprojekt wird Willi als Ansprechpartner mit vor Ort sein. Ihr erreicht ihn bei Fragen unter: 0176 235 994 04

Dann drücken wir alle mal die Daumen für 3 Punkte am Samstag und vor allem für eine positive Entwicklung hinsichtlich der Verfahren für die von den Ermittlungen und Hausdurchsuchungen betroffenen Dynamo-Fans!!! Haltet durch, ihr seid nicht allein!!!

Auswertung des Auswärtsspiels in Bielefeld


Insgesamt 125 Fans haben den Fragebogen nach dem ersten Auswärtsspiel dieser Saison in Bielefeld ausgefüllt. Wir danken allen Mitwirkenden sehr herzlich dafür!

Mit der Durchschnittsnote 2,26 war dies kein positiv oder negativ herausragender Spieltag. Die Stimmung wurde mit 2,28 bewertet, was ein eher schlechterer Wert ist. Allerdings waren auch nur ca. 1100 Dynamo-Fans auf der Bielefelder Alm zu Gast.

Zwei Drittel der Gästefans reisten mit PKW und 9-Sitzern nach Ostwestfalen, ungefähr ein Viertel nutzten die Verbindungen der Deutschen Bahn. Knapp die Hälfte war aus Sachsen nach Bielefeld gefahren.

Der größte Teil der Rückmeldungen behandelt – wie erwartet – die Parkplatzsituation in Bielefeld sowie die Verkehrsleitung durch die Polizei vor Ort, mit der viele Fans unzufrieden waren. Desweiteren gab es mehrere Beschwerden zu den Einlasskontrollen (Blick in den Geldbeutel sowie unangemessene Kontrollen bei weiblichen Fans) als auch zum Tonfall einiger eingesetzter Polizisten. Andere Fans fanden auch lobende Worte für freundliche und zurückhaltende Polizeibeamte.

Ein paar Dynamo-Fans wurden zudem offensichtlich von Arminia-Fans genötigt, ihre Fanutensilien abzugeben.

Zum kommenden DFB-Pokal-Spiel gegen den SV Rödinghausen in Lotte kommt schon der nächste Auswärtsfragebogen, bei dem wir wieder auf Eure fleißige Teilnahme hoffen und zählen!

Saisonauswertung der Auswärtsspiele 2017/18

Rambazamba in Darmstadt

Die neue Spielzeit hat zwar schon wieder begonnen, aber wir finden es wichtig, noch mal einen kurzen Blick zurück auf die letzte Saison zu werfen, in der die SGD neben der halben Liga bis zum Schluss um den Klassenerhalt zittern musste. Von daher kommt hier eine kurze Zusammenfassung der Ergebnisse unserer und eurer Auswärtsspiel-Umfrage:
In der Saison 2017/18 waren in den Gästeblöcken der 2. Liga durchschnittlich knapp über 2000 Dynamo-Fans anzutreffen. Die meisten Schwarz-Gelben fuhren nach Nürnberg (ca. 4500), die wenigsten (ca. 600) fanden sich am Millerntor-Stadion des FC St. Pauli ein, was auf den Boykott der Fanszene aufgrund der Voucher-Regelung zurückzuführen ist.
In der abgelaufenen Saison nahmen 4573 Fans an unserer Online-Umfrage teil, obwohl wir zu den Auswärtsspielen in Berlin und Duisburg keinen Fragebogen geschaltet haben (dazu später mehr). Im Schnitt bedeutet das, dass 286 Personen pro Spieltag jeweils einen Auswärtsfragebogen ausfüllten.

Insgesamt umfassen die Schilderungen und sonstigen Rückmeldungen der Dynamo-Fans 315 DIN A4-Seiten, die wir natürlich alle gelesen und ausgewertet haben.
Auch in dieser Saison haben wir die Ergebnisse den jeweiligen Vereinen, Vertretern der Polizeien, den Fußballverbänden und jeweiligen Fanprojekten zukommen lassen. Einige Vereins- und auch Polizeiverteter haben sich auf unsere Auswertung hin zurückgemeldet und haben zugesichert, sich mit den aufgeworfenen Fragen auseinanderzusetzen. Darüber hinaus haben wir auch eure Einschätzungen zur Stimmung an die Verantwortlichen in der Fanszene übermittelt.

Die meisten Rückmeldungen, nämlich 1238 (!), erhielten wir nach dem DFB-Pokal-Spiel in Freiburg. Das bedeutet, dass über die Hälfte der dort anwesenden 2400 Dynamo-Fans einen Fragebogen ausgefüllt hat! Dies ist sicher auf die katastrophalen Bedingungen und den überzogenen Polizei-Einsatz vor Ort zurückzuführen. So wurden die meisten der angereisten SGD-Anhänger von der Polizei intensiv kontrolliert und zu einem erheblichen Teil, festgesetzt und gar nicht zum Stadion gelassen. Nach dem Spielende gab es dann eine völlig unverständliche 45-minütige Blocksperre.
Die zweitmeisten Fragebögen erhielten wir nach dem Spiel in Nürnberg (474). Dies war auch das bestbesuchte Auswärtsspiel der Saison. Dort waren nach unseren Schätzungen ca. 4500 Schwarz-Gelbe zu Gast. Die wenigsten Fragebogenteilnehmer hatten wir bei den Spielen in St. Pauli (87 von 600 Gästen), Kiel (141 von 1300 Gästen) und Bochum (148 von 1700 Gästen).

Insgesamt am besten wurde das Spiel in Kaiserslautern (knapp vor Düsseldorf und Sandhausen) bewertet. Es erreichte die Durchschnittsnote 1,89. Den negativen Höhepunkt stellt wenig überraschend das Spiel in Freiburg mit der Durchschnittsnote 4,05 dar. Dafür ausschlaggebend waren die jeweils schlechtesten Bewertungen in allen Kategorien (außer Verhalten der Dynamo-Fans).
Die Spiele in Bochum und St. Pauli wurden ebenfalls verhältnismäßig schlecht bewertet. Während in Bochum zum einen der Einlass und der Sicherheits- und Ordnungsdienst und zum anderen das Agieren der Polizei außerhalb des Stadions (Einkesselung der Dynamo-Fans auf dem Gästeparkplatz nach Spielende) den Notenschnitt drückten, ist das Spiel in Hamburg wegen der fehlenden – und daher als schlecht bewerteten – Stimmung auf dem drittletzten Platz gelandet.
Die meisten Kritikpunkte behandelten über die ganze Saison gesehen die Themen Toilettensituation, Parkplätze und Catering. Wir werden versuchen, dies im Vorfeld der kommenden Auswärtsspiele anzusprechen, in der Hoffnung, dass sich die Bedingungen für Gästefans verbessern.

Kriterium
Beste Bewertung
Schlechteste Bewertung
Einlasskontrolle
Düsseldorf (1,82)
Freiburg (3,53)
Ordnungsdienst
Kiel (1,87)
Freiburg (3,81)
Stimmung Gästeblock
Düsseldorf (1,63)
Freiburg (4,6)
Polizei im Stadion
Heidenheim (1,72)
Freiburg (5,13)
Polizei außerhalb
Heidenheim (1,91)
Freiburg (5,09)
Verhalten Dynamofans
Düsseldorf (1,53)
Schacht (2,91)

Zu den beiden Auswärtsspielen im Dezember beim 1. FC Union Berlin und MSV Duisburg hatten wir keinen Fragebogen bereitgestellt. Kurz zuvor wurden u.a. Räumlichkeiten des Fanprojekts Dresden von Beamten der baden-württembergischen und der sächsischen Polizei aufgrund eines richterlichen Beschlusses aus Karlsruhe wegen der Vorkommnisse rund um das Auswärtsspiel im Mai 2017 beim Karlsruher SC durchsucht. Dies stellte für uns einen solch massiven Vertrauensbruch von Seiten der Polizei dar, so dass wir kurzfristig beschlossen, auf jegliche Kommunikation mit der Polizei zu verzichten, wozu u.a. eben auch unsere Auswertungsergebnisse der Online-Befragung zählen. Im Nachgang erreichten uns jedoch sehr viele Anfragen und Bitten von Anhängern, den Fragebogen weiter zu verwenden, da durch diesen den Fans eine Stimme gegeben wird, so dass wir im Januar mit der Online-Befragung wieder fortfuhren.

Wir möchten uns bei allen Teilnehmenden sehr herzlich bedanken! Auch den Verantwortlichen der SG Dynamo Dresden, die unseren Fragebogen am Ende jeden Auswärtsspielberichts auf ihrer Homepage verlinken, sprechen wir unseren großen Dank aus. Diese Zusammenarbeit sorgt dafür, dass hier in Dresden und an allen anderen Standorten der 2. Liga die Meinung der Fans deutlich hörbar wird.

Die detaillierten Ergebnisse der einzelnen Spieltage der Saison 2017/2018 findet ihr auch diesmal wieder im Auswertungsarchiv.

 GegnerEinlassOrdnungs-dienstStimmung GästeblockPolizei im StadionPolizei außerhalbVerhalten Dynamo-
Fans
TN
1.1. FC Kaiserslautern1,891,91,791,812,331,61,89287
2.Fortuna Düsseldorf1,822,071,632,132,241,531,9169
3.SV Sandhausen2,132,071,741,92,051,621,92175
4.SSV Jahn Regensburg2,242,011,722,181,561,95290
5.SpVgg Fürth2,151,971,972,022,21,611,97255
6.Holstein Kiel1,961,872,82,072,171,592,08141
7.Eintracht Braunschweig1,972,131,742,512,31,92,09210
8.1. FC Heidenheim2,832,531,891,721,911,792,11183
9.1. FC Nürnberg2,192,181,992,082,391,852,11474
10.SV Darmstadt 982,111,972,282,182,092,322,16175
11.Schacht2,072,041,82,022,332,912,2273
12.FC Ingolstadt2,122,282,12,542,322,012,23281
13.Arminia Bielefeld2,452,351,792,542,582,032,29187
14.FC Sankt Pauli2,172,14,012,292,2422,4787
15.VfL Bochum2,682,562,062,384,081,962,62148
16.SC Freiburg (Pokal)3,533,814,65,135,092,164,051238
Durchschnitt2,272,242,242,332,531,9286

Korrektur: in einer früheren Version dieser Auswertung war leider noch die Tabelle der vorherigen Saisonauswertung zu finden, wir haben das jetzt aktualisiert.