Auszeichnungen:   Theodor-Heuss-Medaille 2008    |    EMIL - Kriminalpräventiver Jugendhilfepreis 2008    |    Deutscher Lesepreis 2017    |    wirkt!-Siegel PHINEO 2019

Tag Archives: Fair Play

Das Lernzentrum startet in die neue Saison 2017/18

Nachdem die Spieler der SG Dynamo Dresden bereits einige Spiele hinter sich gebracht haben, ist das Lernzentrum „Denk-Anstoß“ nun auch in die neue Saison und damit in das Schuljahr 2017/2018 gestartet. Der erste dreitätige Workshop fand bereits mit einer Grundschulklasse aus Dresden statt und lässt sich als erfolgreicher Auftakt verbuchen. Die Kinder konnten ihre Teamfähigkeit als Klasse unter Beweis stellen und viele Themen rund um „Fair-Play“ spielerisch bearbeiten.

Auch unsere anderen Projekte werden bald wieder anlaufen: So können demnächst wieder viele Stunden in unserem „Leseclub im Stadion“ mit Schmöckern verbracht oder bei „Am Ball bleiben“ die fußballerischen und sprachlichen Fähigkeiten trainiert werden.

Obwohl es gerade erst wieder los geht, können wir zudem auch schon verkünden, dass wir bis zum Sommer 2018 nahezu vollständig ausgebucht sind. Wer noch einen Termin im Lernzentrum erhaschen möchte, sollte sich sputen.

Beste Grüße aus dem Lernzentrum

Rückrunden-Auftakt im Lernzentrum

Analog zu den Profiligen startet auch unser Lernzentrum „Denk-Anstoß“ in das neue Jahr. Und gleich zu Beginn gab’s eine ungewohnte Abwechslung – Getreu dem Motto „Bilder sagen so viel mehr als Worte“.

Vor zwei Wochen erlebte die Hauptschul-Gruppe der 55. Oberschule ein außergewöhnliches Workshop-Programm während ihrer drei Tagen im DDV-Stadion. Angeleitet durch die Teamer des VSR-Dresden setzen sich die SchülerInnen in Gesprächen und Spielen damit auseinander, wie FairPlay aussieht bzw. wie man es auch im Alltag anwendet. Sie sprachen darüber, wie man Konflikte deeskaliert und sein Gegenüber mit Respekt behandelt, selbst, wenn es vielleicht einmal zum Streit kommt. Allem voran freuten sich die Jugendlichen über die vielen Rollenspielen, in denen sie sich selbst ausprobieren und dabei beobachten konnten, wie „schwer es manchmal doch ist, fair zu bleiben.“ [Schülerin, 14 Jahre]

Doch nicht allein die vielen interessanten Methoden motivierten die SchülerInnen zum Lernen. Am zweiten und dritten Workshop-Tag besuchte eine kanadische Fotografin das Lernzentrum, um im Auftrag des Lernort Stadion e.V. zusammen mit den Jugendlichen das Treiben im Dresdner Lernzentrum einmal zu dokumentieren. Die SchülerInnen ließen sich von der Kamera nicht irritieren. Ganz im Gegenteil, sie kamen sogar auf eine besondere Idee, um ihre Fair-Play-Gedanken abzulichten.

Das Team des Lernzentrums „Denk-Anstoß“ bedankt sich bei den motivierten SchülerInnen der 55. Oberschule und freut sich bereits jetzt auf all die angemeldeten Schulklassen, die auch in diesem Jahr wieder raus aus der Schule und rein ins Stadion wollen. Oder um es mit den Worten einer weiteren Schülerin zu sagen: „Danke, dass ich beziehungsweise wir so viel lernen durften. Ich würde es auf jeden Fall nochmal machen.“

Ralf Minge und die „Kinder mit Bart”

Ralf Minge im Leseclub Wenn es jemanden gibt, der weiß wie man Tore am Fließband schießt, dann ist es Ralf Minge.
Die Gelegenheit mit dem Ex-Dynamo-Torjäger ins Gespräch zu kommen hatten die Kinder des „Leseclub im Stadion”. Die jungen Lesefreunde nutzten die Chance und löcherten den heutigen Geschäftsführer von Dynamo Dresden mit zahlreichen Fragen. Beim Interview in entspannter Atmosphäre ging es dabei nicht allein um Tipps und Tricks beim Tore schießen und seine aktuellen Aufgaben.
Die selbsternannten „Fußball-Lese-Ratten” baten Ralf Minge, Fragen aus ihrem Freundebuch zu beantworten. Bereitwillig gab der Interviewgast Auskunft über sein Traumland und sein Lieblingstier. Wie die Hortkinder erfahren durften, isst Ralf Minge nicht nur gerne Thüringer Rostbratwürste, sondern ist auch als Koch gefragt. Regelmäßig greift er nach eigener Aussage selbst zum Kochlöffel und kocht für seine Enkel Nudelgerichte.
Mit den ungewohnten Fragestellungen schafften es die Kinder den eigentlich so erfahrenen Medienprofi das ein oder andere Mal zum längeren Nachdenken zu zwingen.
Im Gegenzug sorgte aber auch Ralf Minge für fragende Blicke. Auf die Frage, was er nicht leiden kann, antwortete er ohne zu zögern „Kinder mit Bart!”
Welchen Hintergrund seine Ablehnung bärtiger Kinder hat, wird wohl für immer sein Geheimnis bleiben …

Mit dem Überraschungsbesuch von Ralf Minge verabschiedet sich der „Leseclub im Stadion” in die Sommerpause. Nach den Sommerferien startet der Leseclub wieder mit einer neuen Hortgruppe in die Lesesaison. Dann wartet wieder ein buntes Programm rund um das Thema Lesen und Sprache auf die Grundschulgruppe.
Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle den ehrenamtlichen Lesepaten, die mit ihrem Engangement und ihren Ideen das Schuljahr begleitet haben. Zudem danken wir der Stiftung Lesen, die den Leseclub mit ihrer Förderung überhaupt möglich macht.

Lernzentrum freut sich über 12.000 €

Im Rahmen einer Kinderpressekonferenz mit Ralf Minge überreichte gestern der Zweite Bürgermeister Detlef Sittel den Zuwendungsbescheid in Höhe von 12.000 € an das Lernzentrum „Denk-Anstoß”. Der Workshop „Fair Play” wird aus Mitteln des Lokalen Handlungsprogramms für Toleranz und Demokratie und gegen Extremismus der Landeshauptstadt Dresden gefördert.

foerdermittelantrag

In diesem Kalenderjahr haben bereits über 160 Schülerinnen und Schüler ab der 3. Klasse den „Fair Play” – Workshop im Lernzentrum besucht. Bis Ende des Jahres sind die Angebote schon ausgebucht. Für interessierte Schulklassen gibt es aber weiterhin die Möglichkeit sich für Termine ab Januar anzumelden.

 

Der „Leseclub im Stadion“ wird gefördert durch die Stiftung Lesen im Rahmen des Bundesprogramms „Kultur macht stark“.

Logo: Stiftung Lesen - Kultur macht stark