Auszeichnungen:   Theodor-Heuss-Medaille 2008    |    EMIL - Kriminalpräventiver Jugendhilfepreis 2008    |    Deutscher Lesepreis 2017    |    wirkt!-Siegel PHINEO 2019

Tag Archives: Graffiti Workshop

Graffiti-Aktion im Fantreff

Graffiti gibt es in jeder Stadt. Ob groß, klein, bunt, hässlich oder schön – es gibt sie überall. Sie werden zum Beispiel an Hauswände oder an Brücken gesprayt. Meistens ist das verboten, denn es gibt wenig legale Flächen.

Doch nicht unserer Graffiti-Wand! Diese steht allen jungen Dynamo-Fans zur Verfügung. So gab es gestern trotz Regenwetters eine spontane Graffiti-Aktion in unserem Fantreff. Junge Dynamo-Fans hatten dabei die Gelegenheit, von erfahrenen Künstlern aus der Fanszene zu lernen.

Wer sich auch schon immer mal in Sachen Graffiti ausprobieren wollte kann gerne jeden Mittwoch (15 bis 22 Uhr) zu unserem offenen Treff im FANHAUS vorbeikommen!

Ihr wollt ein Freiwilliges Soziales Jahr beim Fanprojekt machen? Dann bewerbt euch!

Ab September könnt ihr beim Fanprojekt Dresden wieder ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) Politik absolvieren. Gesucht wird ein junger Mensch zwischen 18 und 26 Jahren mit Interesse an politischer und sozialer Bildungsarbeit. Eine gewisse Begeisterung für den Fußball schadet natürlich nicht. Da ihr als FSJlerIn hauptsächlich im Lernzentrum „Denk-Anstoß“ aktiv werdet, sollte euch auch die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen Spaß machen.

Das Lernzentrum „Denk-Anstoß“ ist wohl einer der spannensten Lernorte Dresdens. „Wir führen hier regelmäßig dreitägige Workshops mit Schulklassen im Dresdner Stadion durch“, berichtet unser derzeitiger FSJler Marcel. „Zu meinen Hauptaufgaben gehört es, diese Workshops zu planen und durchzuführen. Dabei komme ich mit vielen SchülerInnen in Kontakt. Und auch wenn das ab und zu schon einmal stressig werden kann, macht es mir sehr viel Spaß.“

Die zweite zentrale Aufgabe für dich als FSJlerIn ist die Ausgestaltung des „Leseclub im Stadion“. An zwei Tagen in der Woche besuchen uns Hortkinder aus der 25. und der 113. Grundschule. Für sie gestaltest du gemeinsam mit unseren Lesepatinnen spannende und spaßige Aktionen rund um die Themen Sprache, Medien und Fußball. „Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt: Basteln, Vorlesen, Hörspiel-Nachmittage, Sportangebote usw. Hier kann man sehr viel selbst einbringen“, erzählt Marcel.

In dem Jahr beim Fanprojekt bietet sich dir die Möglichkeit, viele praktische Erfahrungen in der Kinder- und Jugendarbeit zu sammeln. Ein FSJ ist eine hervorragende Chance für jene, die nach der Schule erst einmal in die Praxis schnuppern wollen, bevor es zum Studium oder zur Ausbildung geht.

Wenn ihr Fragen zum FSJ beim Fanprojekt habt, dann meldet euch bei Jan Müller (j.mueller@fanprojekt-dresden.de oder 0351-4852049). Alle wichtigen Infos zum FSJ Politik allgemein findet ihr auf der Homepage der Sächsischen Jugendstiftung. Dort müsst ihr euch auch bewerben – nicht direkt bei uns!

 

 

 

 

 

Für den ersten Schritt der Bewerbung benötigt die Sächsische Jugendstiftung folgende Unterlagen von euch:

  • Eine Kopie des letzten Zeugnisses
  • Einen tabellarischen Lebenslauf
  • Ein 1-seitiges Motivationsschreiben, in dem Du deutlich machst, warum Du ein FSJ Politik machen möchtest
  • Den ausgefüllten FSJ Politik Bewerbungsbogen 2017/2018

Allerdings könnt ihr natürlich gern in die Bewerbung schreiben, dass ihr euch besonders für die Stelle beim Fanprojekt interessiert. Die Bewerbungszeitraum beginnt am 1. März und endet am 1. Mai 2017.

Winterschlaf beenden! Auf geht´s in die Rückrunde!

Nach für euch wahrscheinlich unglaublich langen 4 Wochen FANHAUS-Schließzeit habt ihr nun wieder jeden Mittwoch die Möglichkeit, beim Offenen Fantreff von 15 – 21 Uhr vorbeizuschauen, mit anderen Dynamofans ins Gespräch zu kommen, zu kickern, Fahnen zu malen, FIFA zu zocken oder auch einfach nur gemeinsam zu chillen.
Denn nun heißt es auch, frisch in die Rückrunde zu starten! Los geht´s dann am Sonntag in Nürnberg. Christian und Janine werden dort für euch mit dabei sein.

Während der Winterpause waren auch wir nicht tatenlos. Vom 13.01. – 15.01.2017 fanden Fanprojekt-Team und Vorstand wieder im Sporthotel Radeberg zur jährlichen Klausurtagung zusammen. Neben der kritischen Reflexion des vergangenen Jahres ging es vor allem um die Ausrichtung der Fanprojekt-Arbeit 2017. Und da steht so einiges an … wir alle können gespannt sein, was das Jahr so bringen wird.