Auszeichnungen:   Theodor-Heuss-Medaille 2008    |    EMIL - Kriminalpräventiver Jugendhilfepreis 2008    |    Deutscher Lesepreis 2017    |    wirkt!-Siegel PHINEO 2019

Tag Archives: Jugendarbeit

Fantreff ab sofort geschlossen

Liebe Dynamo-Fans, liebe K-Block-Jugend,

leider müssen wir aufgrund der hohen Infektionszahlen in Dresden unseren offenen Fantreff sowie die Treffangebote für Gruppen bis auf weiteres einstellen.

Wir haben uns seit der Wiedereröffnung des Fanhauses im Mai bereits langfristig auf die kalte Jahreszeit eingestellt, um so unsere Angebote möglichst lange sicherstellen zu können. Alle Treffs fanden im Außenbereich statt, wir haben ein großes Zelt aufgebaut und mit Heizluftgebläsen erwärmt, es gab kostenlos warmen Tee, einen Dreibeingrill, mit dem wir über wärmendem Feuer Gulasch gemacht haben – kurzum: wir haben versucht, diese schwierige Situation so angenehm wie möglich zu gestalten. Wir wollten allen jungen Dynamo-Fans die Möglichkeit geben, sich unter möglichst geringen Infektionsrisiken zu treffen, auszutauschen und kreativ zu sein. Durch die hohen Fallzahlen und den daraus resultierenden rechtlichen Rahmenbedingungen werden wir nun vorläufig das Fanhaus schließen.

Wie bereits in der ersten Schließzeit im Frühjahr werden wir natürlich weiterhin erreichbar sein, alle Fans können Christian und Ronald unter ihren Mobilfunknummern kontaktieren. Wenn irgendwo der Schuh drückt, ihr Ideen für die Zeit nach der Schließung habt oder ihr einfach quatschen wollt, meldet euch!

Wir werden die Zeit jetzt nutzen und mal wieder den Fantreff entrümpeln und aufräumen, damit ihr euch dann zur Wiedereröffnung auch bei uns wohlfühlt! Die eigentlich für den 16. Dezember geplante Weihnachtsfeier holen wir in jedem Fall nach – und diesmal gibt es übrigens für alle regelmäßigen Gäste eine kleine Überraschung! 😉

Fanprojekt mit neuem Telegram-Kanal

Ab sofort findet ihr aktuelle und mitunter auch kurzfristige Mitteilungen des Fanprojekts auch auf unserem Telegram-Kanal. Regelmäßige Informationen, Veranstaltungen, Spieltagsinfos und Angebote direkt auf dein Smartphone.
Sucht einfach „Fanprojekt Dresden“ auf Telegram oder geht über den Link t.me/FanprojektDD

Fanprojekt im Kriminalpräventiven Rat der Stadt Dresden

Am vergangenen Mittwoch wurde wir in den Kriminalpräventiven Rat der Stadt Dresden in den Rathaus-Festsaal eingeladen, um über den aktuellen Stand unserer Arbeit zu berichten. Der Rat, der als Beratungsgremium des Oberbürgermeisters dient, setzt sich aus Mitgliedern der Stadtratsfraktionen, der Stadtverwaltung, der Polizeidirektion sowie der Justiz zusammen und steht unter dem Vorsitz des Beigeordneten für Ordnung und Sicherheit (Erster Bürgermeister Detlef Sittel) sowie dem Polizeipräsidenten Jörg Kubiessa.

In einem rund 20-minütigem Vortrag gab Ronald Beć den Mitgliedern einen Überblick über die besonderen Herausforderungen während der Corona-Pandemie für junge Dynamo-Fans, die Fansozialarbeit und das Lernzentrum. Zudem berichtete er über aktuelle Projekte und geplante Vorhaben für die kommenden Monate. Im Anschluss nutzten Vertreter der Stadtratsfraktionen von CDU und FDP sowie des Rechtsamtes der Landeshauptstadt die Möglichkeit, Nachfragen zu stellen. Diese richteten sich gemäß des Schwerpunkts des Kriminalpräventiven Rates weniger um klassische Themen der Jugendarbeit, sondern vorrangig um Sicherheitsaspekte am Spieltag. Alle Fragen wurden von Marek Lange, der als Fanbeauftragter der SGD einer Einladung in das Gremium gefolgt ist, und Ronald ausführlich beantwortet.

Das Fanprojekt Dresden wurde in den vergangenen Jahren mehrfach als Gast in den Kriminalpräventiven Rat eingeladen. Unser Ansinnen ist es dabei, in die Sicherheitsdiskurse eine nicht immer berücksichtigte jugendhilfliche Perspektive einzubringen und dabei auch immer im Sinne einer kritischen Lobby für junge Fans zu agieren.