Auszeichnungen:   Theodor-Heuss-Medaille 2008    |    EMIL - Kriminalpräventiver Jugendhilfepreis 2008    |    Deutscher Lesepreis 2017    |    wirkt!-Siegel PHINEO 2019

Tag Archives: K-BLock-Jugend

3. Digitaler Fantreff

Liebe K-Block-Jugend,

In der letzten Woche haben die Besucher unseres digitalen Treffs beim Choreo-Quiz ihren enormen Sachverstand unter Beweis gestellt. Außerdem haben wir uns gemeinsam mit der Fortführung des digitalen Treffs auseinandergesetzt. Hier waren die Abstimmungsergebnisse ebenso eindeutig wie bei Eurer treffsicheren Prophezeiung des absolut gelungenen Comebacks von Ex-Lesepate Niklas Kreuzer: Ihr habt Euch einen wöchentlichen digitalen Treff gewünscht.
So soll es also sein!

So geht der digitale Fantreff – der ab jetzt immer mittwochs von 18 bis 22 Uhr stattfinden wird – am kommenden Mittwoch in die dritte Runde. Auch diese Woche haben wir etwas vorbereitet:

Anlässlich des anstehenden Sachsenderbys präsentieren wir dieses Mal als Kulturbeitrag
den ersten FP-Sächsisch-Contest!

Dem Gewinner oder der Gewinnerin winkt ein angemessener kulinarischer Preis!
Die Teilnahme lohnt sich also.

Zum Zoom-Meeting, über das unser digitaler Treff stattfinden wird, kommt ihr hier:

Zum Videochat:
https://zoom.us/j/97818204785?pwd=dmk4a2gydGthWUE4NFY2anhneU1sQT09

Meeting-ID: 978 1820 4785
Kenncode: 619576

Digitaler Mittwochstreff im Fanprojekt

In Videokonferenzen wirken wir noch fragwürdiger als im echten Leben. :)

Liebe K-Block-Jugend,

leider können wir aufgrund der Corona-Pandemie unseren beliebten Mittwochstreff nach wie vor nicht im Fanprojekt durchführen. In den vergangenen Tagen kam von einigen Treffbesuchern der Vorschlag, dass wir uns zumindest mal wieder in einem „Videotreff“ sehen könnten. Eine gute Idee!

Natürlich ersetzt dies keinen echten Treff, aber vielleicht hat ja der ein oder andere trotzdem Lust, mal wieder von Angesicht zu Angesicht zu quatschen. Diesen Mittwoch möchten wir das gern von 18 bis 20 Uhr testen. Ihr braucht dafür ein Smartphone, Tablet, Laptop oder PC und das war’s auch schon. Klickt auf den folgenden Link und „kommt vorbei“. Wir freuen uns, euch mal wieder zu sehen!

Zum Videochat:
https://zoom.us/j/97770344912?pwd=c2J3RTZFV3hmc1lMVXlwbE1MbjVHZz09

Meeting-ID: 977 7034 4912
Kenncode: 731118

„Wo sind die Sammer-Millionen?“

v.l.n.r.: Wolfgang Lessing, Karsten Reissinger, Michael Ziegenbalg, Ronny Rehn

Am 24. April trafen sich im Fanprojekt Dresden mit Wolfgang Lessing (Ehrenrat), Karsten Reisinger (Jugendrat), Ronny Rehn (Präsidium) und Michael Ziegenbalg (Aufsichtsrat) vier Gremienvertreter ein, die über ihr ehrenamtliches Engagement für die SG Dynamo Dresden sprachen. Die gemeinsam von der K-Block-Jugend, der SG Dynamo Dresden, weiteren ehrenamtlichen Fans und dem Fanprojekt organisierte Gesprächsrunde stand ganz im Zeichen des Traditionstages, der mit vielen Aktionen rund um das Spiel gegen Köln mühe- und liebevoll von Fanszene und Verein ausgestaltet wurde.

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde führte der K-Block-Nachwuchs gut vorbereitet durch die Diskussion. Im Fokus standen dabei insbesondere die Fragen, wie die Gremienvertreter überhaupt dazu gekommen sind, sich zu einem teilweise sehr zeitintensiven Ehrenamt zur Wahl stellen zu lassen, wie verschiedene Sitzungen genau ablaufen, welche Entscheidungen getroffen werden und was es eigentlich heißt, im modernen Fußball noch ein klassischer mitgliedergeführter Verein zu sein. Wie sieht eigentlich ein Umlaufverfahren aus? Wie werden Gehälter von Führungspositionen festgelegt? Hat sich der Ehrenrat bereits mit Stadionverboten befasst?

Auch die Fragen aus dem Publikum beantworteten die geladenen Gäste ausführlich. Einig waren sich die Gremienvertreter auf Nachfrage darin, dass sich – wie zur letzten Präsidiumswahl bereits geschehen – mehr Frauen zur Wahl stellen sollten. Geschildert wurde darüber hinaus auch, wie sich ein Spieltag nach einer Wahl in ein Gremium ändert und dass auch diese dafür genutzt werden, um wertvolle Gremienarbeit zu leisten und Absprachen zu treffen. Auf die brennendste aller Fragen, die an alle Gremienvertreter gerichtet wurde – „Wo sind die Sammer-Millionen?“ – konnte schlussendlich an einem informativen und kurzweiligen Sommerabend im Fanprojekt keine abschließende Antwort gefunden werden.

Wir danken Wolfgang Lessing, Karsten Reisinger, Ronny Rehn und Michael Ziegenbalg sehr für die offenen Worte und die Zeit, die sie sich genommen haben. Ein großes Lob geht an die Organisatoren der K-Block-Jugend, die sich lange und gut auf die Veranstaltung vorbereitet haben. Außerdem gebührt der SG Dynamo Dresden großer Dank für die gemeinsame Vorbereitung und die Herstellung der Werbeplakate für die Veranstaltung.

Wir hoffen, dass die Veranstaltung insbesondere den jungen Fans, die unseren Treff besuchen, spannende Einblicke in das aktive Vereinsleben der SGD bieten konnte.