Auszeichnungen:   Theodor-Heuss-Medaille 2008    |    EMIL - Kriminalpräventiver Jugendhilfepreis 2008    |    Deutscher Lesepreis 2017    |    wirkt!-Siegel PHINEO 2019

Tag Archives: Koordinationsstelle Fanprojekte

Fanprojekte und Fanbeauftragte bei „Kamener Gesprächen“

Marek Lange (SGD) präsentiert die Ergebnisse des Workshops

Marek Lange (SGD) präsentiert die Ergebnisse des Workshops

In der vergangenen Woche waren Marek Lange von der Fanabteilung der SGD und Ronald Beć vom Fanprojekt bei den „Kamener Gesprächen“. Diese Fachtagung richtet sich an die MitarbeiterInnen aus den beiden Bereichen der Fanarbeit. Die bei den Vereinen angegliederten Fanbeauftragten und die vereinsunabhängigen sozialpädagogisch arbeitenden Fanprojekte haben dabei Schnittmengen der eigenen Arbeit erörtert, aber auch die Abgrenzungen der Aufgabengebiete thematisiert.

Begleitet wurde die Tagung auch von Fachvorträgen und einer Workshop-Phase. Organisiert wird die Veranstaltung von DFB, DFL und der Koordinationsstelle der Fanprojekte (KOS). Die Kamener Gespräche finden alle zwei Jahre statt und dienen vor allem dem fachlichen Austausch der Vereins- und Fanprojekt-MitarbeiterInnen und der damit einhergehenden Bewältigung neuer Herausforderungen im Arbeitsfeld.

Ost-Fanprojekte tagen in Dresden

BAG-OST

Vom 12. bis zum 14. August tagte im FANHAUS der Ost-Verbund der Bundesarbeitsgemeinschaft der Fanprojekte (BAG). Zu Gast waren neben der Koordinationsstelle Fanprojekte (KOS) die Fanprojekte aus Erfurt, Jena, Halle, Magdeburg, Leipzig, Chemnitz, Plauen, Babelsberg, Berlin, Cottbus und Zwickau.

Schwerpunkte waren neben dem fachlichen Austausch am ersten Tag vor allem die Weiterbildung mit den Drugscouts aus Leipzig am zweiten Tag im FANHAUS-Kino, welche neben der Substanzkunde hinsichtlich aktueller Suchtstoffe auch den methodischen Umgang thematisierte. Am letzten Veranstaltungstag stellte ein Vertreter der Schwarz-Gelben Hilfe im „Stadionknast“, in dem sich mittlerweile unser Lernzentrum „Denk-Anstoß“ befindet, die Arbeit der Fanhilfen und die daraus resultierenden Chancen und Möglichkeiten für Fans vor.

Wir danken allen Beteiligten, insbesondere den Drugscouts und der SGH, für die inspirierenden Diskussionen und Vorträge.