Auszeichnungen:   Theodor-Heuss-Medaille 2008    |    EMIL - Kriminalpräventiver Jugendhilfepreis 2008    |    Deutscher Lesepreis 2017    |    wirkt!-Siegel PHINEO 2019

Tag Archives: Quiz

„12. Mann“ schlägt Neubi

schlagdenneubi In mehreren spannenden Matches standen sich gestern der „12. Mann“ und Neubi, Fanbeauftragter unserer SG Dynamo Dresden, gegenüber. Entsprechend der Vorlage „Schlag den Raab“ galt es, in einem Spielemix aus Geschick, Sport und Wissen seine Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Für jedes der 15 Spiele gab es dabei der Reihenfolge nach einen Punkt mehr für den Sieger. Beim ersten Spiel bekam der Sieger einen Punkt, beim zweiten zwei Punkte, beim dritten drei Punkte – und so weiter. Insgesamt konnten 120 Punkte erreicht werden.

Dass das vorab geschossene Foto am Ende sinnbildlich für den Verlauf des „Mehrkampfes“ stehen würde, war anfangs definitiv nicht abzusehen, denn Neubi startete die ersten beiden Spiele glatt durch. Völkerball und „Sahne schlagen“ konnte er deutlich für sich entscheiden. Ob er sich anschließend schon etwas zu sicher gefühlt hat oder die Kräfte doch schon nachließen, ist Spekulation. ;-) Fakt ist, der „12. Mann“ ließ es sich nicht zweimal sagen, ergriff die Chance und startete zu einer fulminanten Aufholjagd.

SGD-Choreos der letzten 8 Jahre raten, Entfernung zu 3.-Liga-Standorten schätzen und Aussagen zum Vereinsleben als richtig oder falsch einschätzen spielten dem “12. Mann” mächtig in die Karten. Im sportlichen Bereich lagen allerdings Neubi seine Stärken. Ob Völkerball, Boccia oder Tischtennis – hier war kaum ein Mittel gegen ihn zu finden. Bilder von Neubi auf dem “Big Bobby Car” haben sich für immer in unser Gedächtnis gebrannt und den Nachmittag zusätzlich erheitert! :-)

Auch wenn sich Neubi wacker gegen den “12. Mann” geschlagen hat, an diesem Tag konnte kein Mittel gefunden werden, dieser “Übermacht” entgegenzutreten. Ein Antrag für eine Revanche kann natürlich jederzeit gestellt werden! ;-)

Einzelwertung:

1. Spiel: Völkerball (Sieger: Neubi)

2. Spiel: “Sahne schlagen” (Sieger: Neubi)

3. Spiel: “Ex-SGD-Spieler-Raten” (Sieger: “12. Mann”)

4. Spiel: Kickern (Sieger: “12. Mann”)

5. Spiel: “Wo liegt das 3.-Liga-Stadion?” (Sieger: “12. Mann”)

6. Spiel: Hindernisparcour (Sieger: “12. Mann”)

7. Spiel: Tischtennis (Sieger: Neubi)

8. Spiel: Merken! (Sieger: “12. Mann”)

9. Spiel: Richtig oder falsch? (Sieger: “12. Mann”)

10. Spiel: Choreo-Raten (Sieger: “12. Mann”)

11. Spiel: Knobeln (Sieger: Neubi)

12. Spiel: Boccia (Sieger: Neubi)

13. Spiel: Schätzen – Entfernung zu 3.-Liga-Standorten (Sieger: “12. Mann”)

14. Spiel: Schnipsen (Sieger: “12. Mann”)

Endergebnis: Neubi 33 : 72 “12. Mann”

Wir danken der Fanabteilung der SGD in Vertretung von Neubi ganz herzlich für die gute Zusammenarbeit und den wirklich unterhaltsamen Nachmittag! Auf ein Neues!

Fanprojekt lädt zur Eröffnung des Leseclubs im Stadion ein

Am 14. Juni 2014 ist es endlich soweit: der Leseclub im Stadion wird feierlich eröffnet. Ab 10 Uhr sprechen Prof. Dr. Arend Flemming, Direktor der Städtischen Bibliotheken, und Ulf Bellmann, Vorstandsmitglied des Fanprojekts, die Grußworte. Im Anschluss nimmt Geschichtenerzähler Jan Deicke die Gäste mit auf eine phantasievolle Reise:

  • Tatzen, etwas größere Zähne, gelb-schwarz gestreift?
    Eine kleine Geschichte zur großen Eröffnung – mit „Kätzchen“ und Biss (es erzählt: www.lauschpalast.com)
Denk-Anstöße

Denk-Anstöße

Ab 10:45 Uhr sind dann alle Interessierten eingeladen, den neuen Leseclub im Stadion kennenzulernen. Auf die Besucher wartet viel Spaß, Wissenswertes und natürlich jede Menge Action. Unter anderem können sich die kleinen und großen Gäste auf eine lesende Stadionführung, Torwandschießen, Bastelstraße, Quiz und Spiele freuen.

Der Leseclub im Stadion ist ein Kooperationsprojekt zwischen dem Fanprojekt Dresden e.V. und den Städtischen Bibliotheken Dresden. Gefördert wird es im Rahmen des Bundesprogramms „Kultur macht stark“ durch die Stiftung Lesen. Das Angebot richtet sich insbesondere an Kinder zwischen acht und zwölf Jahren. „Wir wollen die besondere Atmosphäre des Stadions nutzen, um Kinder auf spielerische Art für das Lesen zu begeistern und Spaß am Umgang mit Sprache zu vermitteln“, meint Projektkoordinatorin Nora Kohlenbrenner.

Zukünftig wird es die Möglichkeit geben, als feste Gruppe wöchentlich den Leseclub zu besuchen. In den Ferien gibt es zudem regelmäßig Veranstaltungen und Aktionen, zu denen gern jeder vorbeischauen kann – hierüber informiert das Fanprojekt rechtzeitig auf der Homepage. Betreut werden die Angebote von ehrenamtlichen Lesepaten.

Selbst Lust aktiv zu werden? Wir suchen noch ehrenamtliche Lesepaten! Bei Interesse einfach bei uns melden…