Auszeichnungen:   Theodor-Heuss-Medaille 2008    |    EMIL - Kriminalpräventiver Jugendhilfepreis 2008    |    Deutscher Lesepreis 2017    |    wirkt!-Siegel PHINEO 2019

Tag Archives: Soziale Arbeit

Stellenausschreibung Offene und Mobile Jugendarbeit

Bewerbungsstopp! Aufgrund zahlreicher Bewerbungen nehmen wir aktuell keine Unterlagen mehr für diese Stellenausschreibung entgegen.

Das Fanprojekt Dresden e.V. ist ein anerkannter freier Träger der Jugendhilfe und arbeitet mit jungen Fußball-Fans im Umfeld der SG Dynamo Dresden. Unsere Einrichtung entwickelt unter dem Grundsatz der Partizipation Angebote zur Begleitung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen in ihrer Lebenswelt und arbeitet dabei nach den Prinzipien Niedrigschwelligkeit, Freiwilligkeit und Vertraulichkeit. Für unser engagiertes Team sucht das Fanprojekt unbefristet zum nächstmöglichen Zeitpunkt


eine*n Sozialpädagog*in oder Sozialarbeiter*in
oder Personen mit angrenzenden Qualifikationen
für den Bereich der Offenen und Mobilen Jugendarbeit
(30h/Woche mit Option der Aufstockung je nach Fördersituation).


Unsere Angebote und Projekte orientieren sich an den gesetzlichen Grundlagen des SGB VIII §§ 11, 13 sowie dem Nationalen Konzept Sport und Sicherheit. Die Hauptzielgruppe sind dabei junge Fußball-Fans der SG Dynamo Dresden. Im Mittelpunkt des Handlungsansatzes steht neben Beratungsangeboten eine intensive Betreuung und Begleitung (speziell bei Heim- und Auswärtsspielen der SG Dynamo Dresden) sowie die Koordinierung der Angebote in unserem offenen Treff. Zudem ist die Netzwerkarbeit sowohl im bundesweiten Fußballkontext als auch auf kommunaler und landesweiter Ebene wesentliches Kennzeichen unserer Tätigkeit.

Tätigkeitsschwerpunkte:

  • Koordination, Planung und Durchführung der offenen Angebote des Vereins
  • zielgruppenorientierte aufsuchende Arbeit an Spieltagen und außerhalb der Spieltage
  • sozialpädagogische Gruppen- und Einzelfallarbeit mit jugendlichen Fußball-Fans
  • Netzwerkarbeit mit anderen Jugendeinrichtungen bzw. jugendhilflichen Angeboten
  • fachliche Anleitung von Praktikant*innen, Auszubildenden und Ehrenamtlichen
  • Mitwirkung an Bedarfsplanung und Haushaltsplanung inkl. Antrags- und Abrechnungswesen

Voraussetzungen:

  • abgeschlossene (Fach-)Hochschulqualifikation (Soziale Arbeit oder vergleichbare Abschlüsse); bei besonderer persönlicher Eignung ist eine Einstellung mit Erzieher*innen-Qualifikation möglich
  • Kenntnisse von Jugendkulturen und die Bereitschaft, sich auf das Klientel junger Fußball-Fans einzulassen
  • Organisationsfähigkeit und selbständige Arbeitsweise, Belastbarkeit und Zuverlässigkeit
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten, auch am Wochenende und in den Abendstunden
  • Teamfähigkeit und Bereitschaft zur Fortbildung
  • gute PC-Kenntnisse und Kenntnisse im Umgang mit sozialen Medien
  • PKW-Führerschein

Wünschenswert sind:

  • berufliche Erfahrung im Bereich Mobiler Jugendarbeit/Streetwork bzw. Offener Jugendarbeit
  • Kenntnisse im Bereich Beratung, Moderation, Qualitätsentwicklung und Veranstaltungsorganisation

Sollten Sie keine dieser wünschenswerten Erfahrungen in dem Umfang vorweisen können, scheuen Sie sich nicht, dennoch Ihre Bewerbung einzureichen. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihre fachlichen Fähigkeiten weiter zu qualifizieren.

Wir bieten:

Beim Fanprojekt Dresden e.V. erwarten Sie interessante und abwechslungsreiche Aufgaben, die eigenständiges Arbeiten erfordern und Ihnen viele Gestaltungsmöglichkeiten lassen, Ihre Fähigkeiten, Kreativität und Interessen einzubringen. Sie treffen im FANHAUS auf ein sehr kollegiales, offenes und professionelles Team, welches hohen Wert auf fachlichen, kollegialen Austausch legt. Darüber hinaus bieten wir Ihnen

  • Teilnahme an regelmäßigen Fort- und Weiterbildungen,
  • Supervision,
  • dienstliches Mobiltelefon,
  • eine Vergütung in Anlehnung an TVöD S11b.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 30,0 Stunden, kann aber je nach Fördersituation auf Wunsch ggf. aufgestockt werden. Die Stelle ist unbefristet.

Bewerbungen sind ab sofort – bevorzugt per E-Mail – zu richten an:

Fanprojekt Dresden e.V.
Ronald Beć | r.bec@fanprojekt-dresden.de
Löbtauer Straße 17, 01067 Dresden

Wir freuen uns über digitale Bewerbungen. Bitte verzichten Sie auf die Einreichung von Bewerbungsunterlagen auf dem Postweg. Vielen Dank.

Bei Abschluss des Arbeitsvertrages ist die Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses obligatorisch.

Fanprojekt im Kriminalpräventiven Rat der Stadt Dresden

Am vergangenen Mittwoch wurde wir in den Kriminalpräventiven Rat der Stadt Dresden in den Rathaus-Festsaal eingeladen, um über den aktuellen Stand unserer Arbeit zu berichten. Der Rat, der als Beratungsgremium des Oberbürgermeisters dient, setzt sich aus Mitgliedern der Stadtratsfraktionen, der Stadtverwaltung, der Polizeidirektion sowie der Justiz zusammen und steht unter dem Vorsitz des Beigeordneten für Ordnung und Sicherheit (Erster Bürgermeister Detlef Sittel) sowie dem Polizeipräsidenten Jörg Kubiessa.

In einem rund 20-minütigem Vortrag gab Ronald Beć den Mitgliedern einen Überblick über die besonderen Herausforderungen während der Corona-Pandemie für junge Dynamo-Fans, die Fansozialarbeit und das Lernzentrum. Zudem berichtete er über aktuelle Projekte und geplante Vorhaben für die kommenden Monate. Im Anschluss nutzten Vertreter der Stadtratsfraktionen von CDU und FDP sowie des Rechtsamtes der Landeshauptstadt die Möglichkeit, Nachfragen zu stellen. Diese richteten sich gemäß des Schwerpunkts des Kriminalpräventiven Rates weniger um klassische Themen der Jugendarbeit, sondern vorrangig um Sicherheitsaspekte am Spieltag. Alle Fragen wurden von Marek Lange, der als Fanbeauftragter der SGD einer Einladung in das Gremium gefolgt ist, und Ronald ausführlich beantwortet.

Das Fanprojekt Dresden wurde in den vergangenen Jahren mehrfach als Gast in den Kriminalpräventiven Rat eingeladen. Unser Ansinnen ist es dabei, in die Sicherheitsdiskurse eine nicht immer berücksichtigte jugendhilfliche Perspektive einzubringen und dabei auch immer im Sinne einer kritischen Lobby für junge Fans zu agieren.

Spendenübergabe ans Fanprojekt

Im vergangenen Jahr konnten wir einen lange bestehenden Wunsch umsetzen und endlich unsere neue Graffitiwand sowie die Überdachung der Sitzecke am Fanhaus feierlich einweihen. Die daran beteiligten Handwerksunternehmen, mit denen wir teilweise schon seit vielen Jahren eng verbunden sind, schlossen sich nun zusammen und überreichten dem Fanprojekt Dresden eine Spende in Höhe von insgesamt 4.150 Euro.

Wir danken allen Betrieben sehr für diese großzügige Geste und freuen uns über diese Wertschätzung unserer Arbeit. Das Geld wird in unsere sozialpädagogischen Angebote fließen und damit auch unmittelbar jungen Fußballfans zugute kommen.

Wir danken ausdrücklich:

  • Zimmerermeister Steffen Böhme
  • Bauunternehmung Hartmann, Hoch- Tief- und Ingenieurbau GmbH
  • Ruhsam + Ullrich Achitekten Ingenieure GmbH
  • Holzzentrum Wöhlk Dresden GmbH & Co KG
  • Thomas Wagner GmbH