Auszeichnungen:   Theodor-Heuss-Medaille 2008    |    EMIL - Kriminalpräventiver Jugendhilfepreis 2008    |    Deutscher Lesepreis 2017    |    wirkt!-Siegel PHINEO 2019

Tag Archives: Stimmung

Auswertung des Spiels in Kiel

51 Fahnen hingen am Gästeblock in Kiel.

141 Dynamo-Fans haben nach dem Spiel bei Holstein Kiel unseren Fragebogen ausgefüllt. Insgesamt erhielt der Spieltag von den Anhängern die zweitbeste Gesamtnote der laufenden Saison. Die „schlechteste“ Bewertung erteilten die Fans der eigenen Stimmung im Gästeblock.

Mit den Parkmöglichkeiten und den Wegbeschreibungen vor Ort waren die Fans den Rückmeldungen zufolge sehr zufrieden. Der Transfer mit den Shuttle-Bussen war gut organisiert und verlief reibungslos. Lediglich bei der Abreise fuhren einige Fans trotz der Hinweise der Polizei in falschen Shuttle-Bussen mit. Einige Anhänger wiesen uns darauf hin, dass die Lautsprecherdurchsagen der Polizei bei der Abfahrt nicht zu der Position der Busse passten, was vereinzelt für Irritationen sorgte.

Kritisiert wurde der sehr schlammige Zugangsbereich zum Gästeblock und der Zustand der Toiletten, die schon recht frühzeitig überflutet wurden. Einige Fans monierten auch die fehlende Sicht im Gästeblock aufgrund von Werbebanden sowie der Bauweise des Gästeblockes, wobei einige Stadionnostalgiker diese wiederum positiv hervorgehoben haben. Das Catering war einzelnen Rückmeldungen zufolge etwas unorganisiert, gelobt wurde von den mitgereisten Anhängern allerdings mehrfach, dass Bautz‘ner Senf auch im hohen Norden zur Bratwurst gereicht wird – gelegentlich sind es die Details, die dem Auswärtsfahrer den Spieltag versüßen.

Positiv hervorheben möchten wir in eigener Sache gern noch, dass die Hinweise im Vorfeld von der Polizeidirektion Kiel aufgenommen wurden und diesmal auf den Wasserwerfer unmittelbar am Gästeeingang verzichtet wurde.

Auswertung des Spiels bei der SpVgg Greuther Fürth

Foto: SGD / Steffen Kuttner

Foto: SGD / Steffen Kuttner

Insgesamt 207 Dynamo-Anhänger haben nach dem Spiel bei der SpVgg Greuther Fürth wieder unseren Auswärtsfragebogen ausgefüllt. Einige Fans lobten die gute Ausschilderung zum Gästeparkplatz. Problematisch war für einzelne Fans, dass sie wohl Shuttle-Busse im Bahnhofsbereich erwarteten, diese aber nicht vorgefunden haben. In den Fan-Infos wurde allerdings im Vorfeld darauf verwiesen, mit welchen Bus-Linien ein Transfer zum Stadion möglich ist.

Viele Anhänger lobten die Stimmung im Gästeblock insbesondere nach Schlusspfiff. Ansonsten gab es vereinzelt Kritik am Catering, da wohl einige Speisen schon frühzeitig ausverkauft waren. Zudem monierten einige Anhänger, dass es zu wenige Toiletten für weibliche Fans gegeben hat.
Das polizeiliche Agieren wurde den Schilderungen der mitgereisten Dynamo-Fans zufolge mit wenigen Ausnahmen vorwiegend als präsent, aber zurückhaltend erlebt.

Die ansonsten recht positive Einschätzung zur Organisation des Spieltages wird durch die gute Bewertung der teilnehmenden Dynamo-Fans an unserer Umfrage deutlich. Die Anhänger erteilten die Gesamtnote 1,75, womit das Auwärtsspiel in Fürth nach dem Spiel beim FC Union Berlin gemeinsam mit dem SV Sandhausen am zweitbesten bewertet wurde.

Wir danken erneut den vielen Dynamo-Fans, die sich die Mühe gemacht haben, den Fragebogen auszufüllen. Wir haben die Auswertung heute an DFB, DFL, Greuther Fürth, die SG Dynamo Dresden, die Polizei Fürth und andere übermittelt.