Auszeichnungen:   Theodor-Heuss-Medaille 2008    |    EMIL - Kriminalpräventiver Jugendhilfepreis 2008    |    Deutscher Lesepreis 2017    |    wirkt!-Siegel PHINEO 2019

Tag Archives: TU Dresden

Umfrage der TU Dresden zu Auswärtsreisen

Eher selten genutztes Verkehrsmittel: Fahrrad mit Dynamo.

Ihr alle kennt unseren Auswärtsfragebogen, in dem wir u.a. erfragen, wie ihr angereist seid und ob es Probleme dabei gab. Die TU Dresden führt gerade eine Umfrage zur „Verkehrsmittelwahl bei Auswärtsfahrten“ durch. Mitmachen können alle, die regelmäßig oder zumindest gelegentlich zu Auswärtsspielen fahren. Das Ausfüllen des Fragebogens dauert nur etwa 5 Minuten.

Überfüllte Parkplätze, schlechte Zugverbindungen, Polizeibegleitung … Themen, die allen Auswärtsfahrern bestens bekannt sind. Die TU Dresden möchten es genauer wissen. Die Ergebnisse der Befragung können auch dazu beitragen, die Bedingungen bei der Anreise zu Auswärtsspielen zu verbessern.

Hier geht’s zur Befragung:
https://bildungsportal.sachsen.de/umfragen/limesurvey/index.php/457348

Die Teilnahme an dieser anonymen Umfrage ist selbstverständlich freiwillig.

Rückfragen gern an stefan.hubrich@tu-dresden.de

Vortrag in der Uni

Am vergangenen Mittwoch konnten sich Christian und Ronald in alte Zeiten zurückversetzen, in denen sie als junge Hüpfer ein studentisches Leben voller Strebsamkeit und Fleiß führten. Im altehrwürdigen Weberbau an der Fakultät Erziehungswissenschaften der TU Dresden hielten beide einen Vortrag über die Fanprojekt-Arbeit.

Neben der Vorstellung des Arbeitsfeldes und verschiedener Herausforderungen wurde den 25 Studierenden geschildert, was es für junge Menschen eigentlich bedeutet, Fan eines Fußballvereins zu sein, welche wichtige persönliche Bedeutung eine Mitgliedschaft in einer Fangruppe hat, welche Freundschaften, welches Zusammengehörigkeitsgefühl und welche kreativen Potentiale daraus entstehen können.

In den vergangenen Jahren haben wir mehrere Vorträge vor Studierenden verschiedener Hochschulen und Universitäten gehalten. Das ist nicht nur eine tolle Abwechslung, sondern bietet uns auch die Möglichkeiten, in einen kritischen Austausch mit jungen Menschen zu treten, die in absehbarer Zeit selbst „in der Praxis“ unterwegs sein werden. Bereits in der kommenden Woche schaut dann eine Gruppe angehender Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter der Evangelischen Hochschule Dresden im FANHAUS vorbei.