Auszeichnungen:   Theodor-Heuss-Medaille 2008    |    EMIL - Kriminalpräventiver Jugendhilfepreis 2008    |    Deutscher Lesepreis 2017    |    wirkt!-Siegel PHINEO 2019

Tag Archives: VfL Bochum

Antwort der Polizei zum Spiel in Bochum

Bildquelle: ultras-dynamo.de

Wie wir in der Auswertung zum Spiel in Bochum im vergangenen August bereits angekündigt hatten, haben wir die von Fans in unserem Auswärtsfragebogen aufgeworfenen Fragen an die Bochumer Polizei weiter geleitet und um Beantwortung gebeten. Im Rahmen des Spiels kam es zu unterschiedlichen Konfliktsituationen zwischen Fans und den Polizeikräften.

Die Antwort der Leiterin der Bochumer Polizeiinspektion 1 (Text im Original, ohne Veränderungen): Weiterlesen

Auswertung des Spiels beim VfL Bochum

Dynamo-Fans in Bochum

Am 27.08. gastierte die SG Dynamo Dresden beim VfL Bochum. Der Spieltag war – abgesehen vom Ergebnis – für die meisten teilnehmenden Fans geprägt vom polizeilichen Einsatz. Der Großteil der Rückmeldungen dreht sich um drei Punkte: Zum einen wird das Agieren der Polizeibeamten nach dem Spiel beim Fußmarsch der Fans zum Parkplatz kritisiert, zum anderen gab es Beschwerden über quantitativ überzogene Kontrollen am Einlass und über die als unzureichend empfundene Toilettensituation im Stadion.

Insgesamt haben 148 Anhänger den Fragebogen ausgefüllt und mit der Durchschnittsnote 2,62. Da sehr viele Rückmeldungen der Dynamo-Fans Fragen zum Polizeieinsatz nach Spielende aufwerfen, haben wir Kontakt zur Einsatzleitung in Bochum aufgenommen und folgende Fragen gestellt:

1. Weshalb wurde der Rückmarsch auf dem Parkplatz P3 gestoppt?
2. Wie bewerten Sie den Einsatz an dieser Stelle?
3. Weshalb verzichteten Sie auf eine Kommunikation via LauKW in Richtung der Fans?
4. Warum traten viele Polizeibeamte den Gästefans mit einer aggressiven Grundhaltung entgegen (z.B. verbale Herabwürdigungen, provozierende Äußerungen, aggressiver Tonfall, nicht auf Deeskalation aus)?

Derzeit holt die Bochumer Polizei noch Stellungnahmen der am Spieltag eingesetzten ein, sobald wir die Antworten auf die Fragen der Anhänger erhalten, werden wir diese gesondert veröffentlichen.

Auswertung des Spiels beim VfL Bochum

Betröppelt. (Foto: Frank Dehlis / dehli-news.de)

Nach dem Auswärtsspiel beim VfL Bochum haben 122 Dynamo-Fans unsere Fragebogen zur Auswertung des Spieltages ausgefüllt. Viele Fans äußerten sich in ihren Rückmeldungen irritiert über die doppelte Kontrolle am Einlass, auch wenn die Einlass-Situation als solche völlig unproblematisch verlief. Gelobt wurde von den Anhängern, dass es nach etwas Diskussions- und Wartezeit möglich war, sich gemeinsam im Sitzplatzblock zu positionieren.

Viele Fans schilderten uns im Fragebogen, dass sie offenbar Ziel von Angriffen Bochumer Fans vor und insbesondere nach dem Spiel gewesen sind bzw. diese Vorkommnisse beobachtet haben. Trotz der teilweise als sehr umfangreich empfundenen Polizeipräsenz bewertete ein wesentlicher Teil der Umfrageteilnehmer das zurückhaltende Agieren der Einsatzkräfte positiv, auch wenn es vereinzelte Kritik an der fehlenden Fantrennung gab, woraus die bereits erwähnten Übergriffe durch Bochumer Fans resultierten.

Die Dresdner Anhänger bewerteten den Spieltag im Fragebogen mit der Gesamtnote 2,36. In der bisherigen Saison ist dies im Vergleich zu anderen Auswärtsspielen eine etwas unterdurchschnittliche Bewertung. Die beste Note erteilten die Anhänger dem eigenen Verhalten (1,81), gefolgt vom polizeilichen Verhalten innerhalb des Stadionbereiches (2,36). Die „schlechteste“ Note erhielt mit 2,59 der Ordnungsdienst im Ruhrstadion.

Die Ergebnisse der Auswertung haben wir heute wieder an DFB, DFL, die beiden Vereine und die zuständigen Polizeibehörden übermittelt. Wir danken wieder allen Fans für ihre Teilnahme, hoffen aber auch, dass sich nach dem Spiel beim Karlsruher SC wieder etwas Anhänger die Zeit nehmen, den Fragebogen auszufüllen.