Auszeichnungen:   Theodor-Heuss-Medaille 2008    |    EMIL - Kriminalpräventiver Jugendhilfepreis 2008    |    Deutscher Lesepreis 2017    |    wirkt!-Siegel PHINEO 2019

„Von Fans für Fans“ geht in die vierte Runde

Liegestütze_bearbeitet_FB Nachdem die letzte Woche sich mit anderen Kulturen beschäftigte, sollte es gestern aktiver werden.
Circa 20 Jugendliche trafen sich ab 15 Uhr im Fanprojekt, um gemeinsam „Fit für Dynamo“ zu werden. Zur Erwärmung joggte die gesamte Gruppe erst einmal durch Dresden Mitte, um sich dann nahe des „Trimm-dich-Pfades“ im Ostragehege wieder zu versammeln. Dort folgte ein gut durchorganisiertes Workout aus einzelnen Einheiten, wie Liegestützen, Sprüngen und Sit-ups. Nachdem eigentlich auch der Letzte ins Schwitzen geraten war, wollten die Organisatoren des Nachmittags aber auch die Sportlichsten unter den Jungs an ihre Grenzen bringen. Deshalb gab es Einblicke in verschiedene Boxübungen, die weitestgehend gut verliefen und dem ein oder anderen neue Erfahrungen brachten. Alles Erlernte wurde zum Abschluss der sportlichen Betätigung in einem abgewandelten Rugbyspiel genutzt, welches den Beteiligten offensichtlich am meisten Spaß bereitete.
Durch die viele Bewegung waren die Jungs dann aber auch sehr hungrig geworden, weshalb es geschlossen zurück ins Fanprojekt ging. Während die einen sich die Zeit noch am Tischkicker vertrieben, waren andere in der Küche aktiv und kochten Nudeln in Hackfleischsoße.

Für den tollen Tag geht ein dickes Lob an die zwei sportlichen Organisatoren des gestrigen Mittwochstreff, Vielen Dank!